Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

1. Ottensooser Weiherfest -

Die Freie Wahlgemeinschaft Ottensoos lud zum ersten Weiherfest an der Rüblandener Straße ein. Erster ... [mehr] 

Eine Begegnungsstätte für Jung und Alt -

Im Mai 2015 wurde der Generationengarten (Von-Furtenbach-Straße) in Reichenschwand eröffnet. Die Grundidee ... [mehr] 

Schafkopfturnier 2014 -

Zu einem Schafkopfturnier lud die Freie Wahlgemeinschaft Ottensoos ins Sportheim des FCO ein. Vorsitzender ... [mehr] 


Seiteninhalt

Aktuelles

1. Ottensooser Weiherfest

1. Ottensooser Weiherfest - Die Freie Wahlgemeinschaft Ottensoos lud zum ersten Weiherfest an der Rüblandener Straße ein. Erster Vorsitzender Hans-Helmut Schmidt konnte dazu neben vielen Gästen auch Bürgermeister Klaus Falk und Altlandrat Helmut Reich mit ihren Familien begrüßen. Nachdem es vormittags noch bedeckt und relativ kühl war, klarte am Nachmittag der Himmel auf und die Sonne kam durch. Die zahlreichen Besucher genossen geräucherte Forellen und gegrillte Makrelen, Fisch – oder Käsebrötchen, sowie Kaffee ...

Generationengarten Reichenschwand

Eine Begegnungsstätte für Jung und Alt - Im Mai 2015 wurde der Generationengarten (Von-Furtenbach-Straße) in Reichenschwand eröffnet. Die Grundidee hinter dem Projekt besteht vor allem darin, den Bewohnern in unserer Region im Sinne des demographischen Wandels neue Möglichkeiten zu eröffnen. Dabei soll der Generationengarten als Begegnungsstätte für Jung und Alt dienen und das generationenübergreifende Zusammenleben fördern. Die reinen Baukosten betrugen rund 275.000 Euro, wobei davon  das Amt für Ernährung, Landwirtschaft ...

Schafkopfturnier im Sportheim

Schafkopfturnier 2014 - Zu einem Schafkopfturnier lud die Freie Wahlgemeinschaft Ottensoos ins Sportheim des FCO ein. Vorsitzender Hans-Helmut Schmidt konnte dazu 36 Kartelfreunde begrüßen. Er freute sich über die Teilnehmer auch aus umliegenden Gemeinden und bedankte sich bei den Wirtsleuten für die gute Vorbereitung. Nach zwei sehr fair gespielten Runden standen die Sieger fest. Champion wurde der Ottensooser Paul Geitner, der dafür einen Einkaufsgutschein im Wert von 120 € in Empfang nehmen konnte. Der zweite ...

Kandidatenvorstellung zur Kommunalwahl

„Selbstständig statt abhängig!“ im doppelten Sinne - Referat über eine Patientenverfügung – Vorstellung der Kandidaten und Ziele der FWG Ottensoos Nicht nur im kurzweiligen Vortrag von Rechtanwalt Joachim Ernst ging es um „Selbstständig statt abhängig“, auch ein wichtiges Ziel der Freien Wähler in Ottensoos ist es „Selbstständig statt abhängig“ zu sein und die Verschuldung der Gemeinde weiter zu senken. Im Rahmen der Kandidatenvorstellung der Freien Wahlgemeinschaft Ottensoos im gut besuchten Schmidt`-Stodl, erläuterte RA Ernst die...

Ausflug nach Neudrossenfeld

Ausflug zur Bräuwerck AG nach Neudrossenfeld - am Sonntag, 19. Januar unternahmen wir eine Fahrt nach Neudrossenfeld nach Kulmbach. Dort hat die Gemeinde eine, vom Verfall bedrohte Brauerei mit Gasthaus gekauft und saniert. Betrieben wird das Ganze von einer AG, die zum großen Teil aus Einwohnern des Ortes besteht. Es ist zu prüfen, ob so ein Konzept auch für die Kronenbräu Gaststätte in Frage käme....

Nominierungsversammlung am 25.11.2013

Kandidaten zur Kommunahlwahl 2014 nominiert - „Wir haben wieder eine starke Mannschaft zusammen gestellt, mit der wir uns auch in Zukunft für das Wohl der Gemeinde Ottensoos einsetzen werden.“ Mit diesen Worten begrüßte Vorstand und 3. Bürgermeister Hans-Helmut Schmidt die Mitglieder und Anhänger der FWG Ottensoos zur Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl 2014. Die Freien Wähler stellen momentan mit 6 Mitgliedern die stärkste Fraktion im Gemeinderat. „Wir haben uns in der zurückliegenden Periode immer sachlich, parteiunabhängig ...

Spielplatzplanungen beschlossen

Eine gute Investition für unsere Kinder und Jugendlichen ! -   Die Arbeitsgruppe „Spielplätze“ hat unter der Leitung von Alexander Birner einen Vorentwurf für die Neugestaltung und Erweiterung des Spielplatzes und der Freifläche in der Eichenhainstraße erarbeitet und dem Gemeinderat vorgestellt. In der Sitzung am 13.11.2013 wurde nun die weitere Planung auf Grundlage dieses Vorentwurfes beschlossen, so dass die Maßnahme mit einem Gesamtvolumen von ca. 150.000 Euro im Jahr 2014 realisiert werden kann. ...